3360: LAMPE, F. A.,

De cymbalis veterum libri tres. Utrecht, W. van Poolsum, 1703. 12º. Mit gestoch. Titel und 9 Kupfertafeln. 14 Bl., 405 S., 21 Bl. Hpgt. d. Zt. mit Rtit. (Deckel etw. brüchig, beschabt). (260)
Schätzpreis: 300,- €
regular tax scheme 7% VAT


RISM B VI, 476. Eitner VI, 29. Hirsch I, 300 (9 Tafeln). Gregory/Soneck 145 (ebenso). – Ausgearbeitete Fassung der 1700 in Bremen unter dem Präses Matthias Boot verantworteten Dissertation über das Zimbal des Liederdichters und einflußreichen Theologen Friedrich Adolph Lampe (1683-1729). – "Malgré ses défauts, ce livre est précieux pour l’histoire de la musique des anciens, parce que l’auteur y a rassemblé tous les passages des écrivains et des monuments de l’antiquité qui concernent ce sujet" (Fétis V, 182). – Die Angaben über die Zahl der Kupfer variieren. Es gibt Exemplare mit bis zu 26 Tafeln. – Innengelenke angebrochen, fliegender Vorsatz mit Besitzvermerken, etw. fleckig. – Mod. Exlibris.