3321: NAGEL –

"Von der Klugheit des Medici". (Deckeltitel). Folge von 6 sign. Tuschfederzeichnungen von Hanna Nagel. Um 1965. Jeweils ca. 18,5 x 35 cm. Jeweils mit mont. Text mit Klugheitsregeln für Ärzte. Unter Passepartout in Lwd.-Kassette d. Zt. (239)
Schätzpreis: 1.000,- €
regular tax scheme 7% VAT
Ergebnis: 500,- €


Hanna Nagel (1907-1975) war Schülerin von Emil Orlik und Hans Meid. – Unsere humorvollen Zeichnungen in der Art von Märchenillustrationen schuf sie wohl für eine Werbeschrift der Firma Merck, die nicht in den Handel gelangte. – Die gedruckten Texte gehen wohl auf Friedrich Hoffmann (1660-1742) zurück, den Erfinder der Hoffmannstropfen. – Einzelne Blätter am Rand mit hs. Vermerken. – Beiliegen, ebenfalls in der Kassette, die nach diesen Vorlagen gedruckten und kolorierten Blätter, jeweils mit einem Rahmen und dem Text versehen.