33: YA’QUB IBN SAYYID – "Sarh dibaga" und "Al-misbah". Grammatik des Arabischen. Arabische Handschrift auf Papier.

Kolophon nicht datiert, wohl Osmanisches Reich, um 1800. 4º. 112 nn. Bl. 15 Zln. Hervorhebungen in Rot. Beschäd. Ldr. d. Zt. mit blindgepr. Supralibros auf beiden Deckeln. (193)
Schätzpreis: 400,- €
regular tax scheme 19% VAT
Ergebnis: 200,- €


Gebrauchshandschrift zur Sprachlehre und Grammatik des Arabischen, aus mehreren Werken zusammengestellt und in schlichtem Naschi-Duktus abgefaßt. Als einer der Verfasser wird ein Ya’qub ibn Sayyid genannt. – Etw., vor allem die breiten Ränder, gebräunt und fleckig, leichte Gebrauchsspuren.