3283: TAILLEZ, L. DE,

Auswahl Französischer Lesestücke. München, Finsterlin, 1829. VIII, 144 S. Umschl. d. Zt. (leichte Altersspuren). (247)
Schätzpreis: 250,- €
Ergebnis: 1.100,- €


Einzige Ausgabe. – Heinsius VIII/2, 315 (reproduziert im GV CILIII, 249). – Mit französisch-deutschem Paralleltitel. – Louis de Taillez, Privatdozent an der Ludwigs-Maximilians-Universität und Lehrer am königlichen Alten Gymnasium in München, richtet sich an "die obern Klassen höherer Bildungsanstalten beiderlei Geschlechtes" und versteht sein Florilegium als "eigentliche Fortsetzung" seines Hauptwerkes, einer Grammatik der französischen Sprache. – Etw. fleckig. – Titel mit Stempel "Bibliothek S. M. König Ludwig II v. Bayern".