3262: UNTERSBERGER, ANDREAS

(1874-1944 München), Sammlung von 29 Zeichnungen und ca. 75 Umrißzeichnungen. Bleistift (8) und Feder (20) auf Papier und Bleistift auf Pauspapier sowie eine aquarellierte Kreidezeichnung. Häufig monogr., tls. auch sign. und unsign., einige Bl. dat. 1909-42. Ca. 10,5 x 5,5 bis 54 x 36,5 cm. (110)
Schätzpreis: 200,- €


Die Sammlung bietet einen umfassenden Einblick in das Werk und die Arbeitsweise des Künstlers Andreas Untersberger. Der Schwerpunkt liegt auf Werken religiösen Inhalts, die Untersberger vor allem in den dreißiger und vierziger Jahren für den Verlag Ars Sacra schuf. Einzelne Blätter sind zur Übertragung in einen anderen Maßstab quadriert. – Jeweils auf Träger montiert und mit leichten bis mäßigen Altersspuren. – Beigabe.