325: STEIN DER WEISEN – SENDIVOGIUS, M.,

Tripus Chimicus Sendivogianus, dreyfach-chimisches Kleinod, Das ist: Zwölff Tractätlin vom Philosophischen Stein der Alten Weisen. Erstlichen von einem ... Philosopho Lateinisch beschrieben; nun aber ... verteutschet, durch Hisaiam sub Cruce, Ath. (d. i. Simpert Wehe). Wien, Reichs – und Hof-Buchdruckerei, (1627). 264 S. (ohne 2 Bl. Register). Etw. spät. Pp. (beschabt). (40)
Schätzpreis: 400,- €
regular tax scheme 7% VAT


VD 17 12:653597P. – Vgl. Caillet 10139 (Ausg. 1628). – Nicht bei Ferguson. – Eine von zahlreichen Ausgaben des bekanntesten Buches des polnischen Alchemisten, Arztes und Philosophen Michael Sendivogius (Michal Sedziwój; 1566-1636); erstmals 1604 erschienen und bis Ende des 18. Jahrhunderts in zahlreichen Sprachen über 50 Mal aufgelegt. – Gering fleckig, leicht gebräunt.