325: ERHARD, C.,

Christliches Hausbuch, oder das große Leben Christi. 3 Tle. in einem Bd. Augsburg, Rieger, 1795. 4º. Mit 2 gestoch. Frontisp., 13 Kupfertafeln und gefalt. Kupferstichkarte. XVI, 549 S., 1, 1 Bl., 765 S., 7 Bl., 261 S., 1 Bl. Läd. Ldr. d. Zt. (57)
Schätzpreis: 260,- €


Vgl. VD 18 80430899 (Ausg. 1789; nur Tl. I) und 90266714 (ohne Kollation). – Caspar Erhard (1685-1729) "war einer der wissenschaftlich strebsamsten Männer unter den bairischen Benedictinern seiner Zeit. An seinen Namen knüpfen sich die Anfänge jener Bestrebungen, welche St. Emmeram im 18. Jahrhundert zu einem hervorragenden Sitze wissenschaftlicher Thätigkeit machten" (ADB XLVIII, 392). Der als "Zusatz" betitelte Anhang zu Teil I nach Teil II verbunden. – Die Ansicht von Jerusalem mit Durchriß und Fehlstellen, die Karte des Gelobten Landes mit Randschäden. – Vorsätze mit Wurmspuren, anfangs und gegen Ende mit Wurmfraß (tls. mit Buchstabenverlust), Ecken tls. knittrig, gebräunt und tls. stärker finger – und leicht wasserfleckig.