3156: HANDSCHRIFTEN – "RECHENBUCH".

Deutsche Handschrift auf Papier. Dat. Heidelberg, 1810. 4º. 304 S., 14 weiße Bl. Hldr. d. Zt. (Altersspuren). (209)
Schätzpreis: 500,- €
regular tax scheme 19% VAT
Ergebnis: 250,- €


Sehr umfangreiches Übungsbuch zum kaufmännischen Rechnen mit nahezu 600 praxisnahen Beispielen aus den Grundrechenarten, dem Dreisatz, der Zinsrechnung und der Berechnung der Quadratwurzel. – Oft in Form kleiner Geschichten angelegt, werden die Rechnungen zu einer wertvollen kulturgeschichtlichen Quelle. Sie beginnen etwa: "Ein reicher Geitzhals hielt sich einen Affen" (Nr. 94), "Theodor fand einen französischen Thaler, den ein vornehmer Herr verlohren hatte" (Nr. 195) oder "Adam versicherte, er wisse die Wünschelruthe zu schneiden und könne damit alles unter der Erde verborgene Geld finden" (Nr. 424). – Leicht fleckig, etw. gebräunt.