3141: MÖSSMER, JOSEF (Wien 1780-1845 ebda.),

"Bey Berchtesgaden". Ansicht eines Waldwegs mit Marterl, im Hintergrund Ausblick auf das Hochgebirge, links wohl die Reiteralpe. Gouache mit Eiweißhöhung auf festem Velin. Sign., verso alt bezeichnet, dat. 1840. 17,4 x 23,3 cm. (112)
Schätzpreis: 220,- €
Nachverkaufspreis: 110,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt per E-Mail
anzufragen bzw. zu kaufen oder geben Sie die
E-Mail-Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Ein Spätwerk des Wiener Akademieprofessors, der für seine in der Regel unter freiem Himmel gemalten Landschaften bekannt und geschätzt ist. Mössmer ist einer der Hauptvertreter der Landschaftsmalerei des Wiener Biedermeier. – Am weißen unteren Rand die Bezeichnung "Landschaften LV.39", oberer Rand mit unauffälligem kleinen hinterlegten Einriß, durch die Lasur etw. gedunkelt und gebräunt, leicht fleckig.