313: EINBLATTDRUCKE – MÜNCHEN –

"Geschichte und Statistik der königl. Haupt – und Residenzstadt München. Erste Ortsgeschichtliche Spezialkarte". Typographischer Einblattdruck mit Bordüre und achtspaltigem Text von (J. H.) Wolf. München, Wild, 1840. Blattgr.: 51,3 x 70 cm. – Gerollt. (200)
Schätzpreis: 220,- €
Ergebnis: 110,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Wohl in der Form einer Wandkarte als kurzgefaßte Ergänzung zu den historischen Veröffentlichen des Autors Joseph Heinrich Wolf (1803-1857) gedacht. – Behandelt die Geschichte Münchens von ihrem urkundlichen Anfang 912 bis ins 19. Jahrhundert. – Rechts Einriß bis knapp in die Bordüre, wenige kleinere Randeinrisse, etw. fleckig und angestaubt.

DAZU: I. BAYERN – "General-Karte der bayerischen Regenten – und Volks-Geschichte. Von 400 v. Christus bis 1840 n. Christus". Typographischer Einblattdruck mit blauer Bordüre und zwölfspaltigem Text von J. H. Wolf. 2. Aufl. München, Deschler für Wolf, 1840. Blattgr.: 67 x 105 cm. – Ebenfalls in der Form einer Wandkarte als Ergänzung zu historischen Veröffentlichungen Wolfs vorgesehen. – Gerollt, kleine Einrisse und Randläsuren.

II. MÜNCHEN – Damenstiftgebäude Ludwigstraße – Grundsteinlegung – "Am XVten October dem Namensfeste Ihrer Majestaet der Koenigin Therese von Bayern im Jahre des Heils MDCCCXXXV. … wurde … dieser Grundstein des Damenstifts-Gebäudes gelegt durch den Staats Minister des Innern, Herrn Fürsten Ludwig Crato Karl von Oettingen Wallerstein … Architekt des Baues war: Herr Friedrich Gaertner." Typographischer Einblattdruck (Lithographie) auf festem Papier, von "Johann Evangelist Mettenleiter gravirt". O. O. (München) und Dr., 1835. Blattgr.: 44,2 x 29,4 cm. – Gerollt, minimal fleckig und gebräunt. – Beiliegen die genealogische Tafel "Genealogie historique des princes palatins du Rhin …" (Kupferstich; vier Exemplare) und ein zweites Exemplar der "Geschichte und Statistik". – Zus. 8 Blätter.