3116: SOLTAU, HEINRICH WILHELM

(Hamburg 1812-1861 ebda.), 2 Kinderporträts. Bleistift auf Velin. Nicht sign. und dat. (um 1830). – Ein Bl. im Passepartout unter Glas (leichte Altersspuren). (109)
Schätzpreis: 600,- €
regular tax scheme 19% VAT


I. Knabe mit geschlossenen Augen. 19,5 x 14,4 cm.

II. Knabe nach links blickend. 19,1 x 14,3 cm.

Die beiden kleinformatigen Zeichnungen des an der Münchner Akademie ausgebildeten Hamburger Künstlers rühren den Betrachter durch ihre Unmittelbarkeit. Soltau erreicht dies durch eine schlichte klare Umrißzeichnung. Die Durchmodellierung mittels feiner Schraffur und teils gewischten Flächen verleiht vor allem dem nach links blickenden Knaben eine starke Plastizität und Präsenz, während der Knabe mit geschlossenen Augen Ruhe und Frieden ausstrahlt. – Das gerahmte Bl. minimal lichtrandig und mit winzigen Flecken, beide minimal gebräunt und punktuell auf Träger montiert.