3109: LINDENSCHMIDT, HERMANN

(Frankfurt/Main 1857-1939 München), Teilnachlaß von ca. 35 Zeichnungen in Kohle und Bleistift auf Papier und einer Gouache. Meist monogr. oder sign., selten bezeichnet, nicht dat. (um 1890). Meist kleinere Formate, wenige Blätter größer (bis 56,5 x 44,5 cm). (10)
Schätzpreis: 800,- €
Ergebnis: 400,- €


Thieme/Becker XXIII, 242 (Biographie). – Enthalten sind viele Porträts, daneben anatomische Studien und Genreszenen; tls. auf Makulaturpapier. – Leichte Altersspuren.