3105: MALLERY, KAREL VAN

(Antwerpen 1571-1635 ebda.), "Quindecim mysteria rosarii b. v. Mariae". Gestoch. Titel und 15 Kupfertafeln. In den Platten sign., bei J. Galle in Antwerpen, nicht dat. (um 1630). Je ca. 11 x 7 cm (Blattgr.: 18,5 x 15 cm). – Ohne Einband. (104)
Schätzpreis: 1.200,- €
Ergebnis: 850,- €


Thieme/Becker XXIII, 596: "Seit 1585 Schüler (später Mitarbeiter) des Phil. Galle, dessen Tochter er 1598 heiratete." – Vgl. Hollstein XI, 159, 65: "The eleven mysteries of the rosary" (nur ein Blatt, ebenso wie bei Le Blanc II, 593, 39). – Behandelt das Leben Jesu mit der Verkündigung und Geburt, seinem Leidensweg bis zur Himmelfahrt sowie Maria mit den Aposteln und dem Heiligen Geist, die Himmelfahrt und die Krönung Mariens, jeweils mit zweizeiligem lateinischen Text unter der Darstellung. – Titel mit Blattweiser und kleinem Riß im weißen Rand, einige Blätter im äußersten weißen Oberrand braunfleckig, sonst kaum fleckig und nur leicht gebräunt. – Breitrandig. – Sehr selten. – Aus der Sammlung des Heimatpflegers Hans Roth (1938-2016).