31: WESTENRIEDER – ZENSUR – ZEITGENÖSSISCHE ABSCHRIFT eines Briefes von Lorenz Westenrieder

an einen kurfürstlichen Geheimen Rat (1 1/2 S.) sowie der beigelegten Stellungnahmen von Westenrieder zu den von Franz von Dietrich zensierten Stellen des "Historischen Kalenders" für das Jahr 1798 (12 Bl. mit jeweils 2 Spalten). Wohl München, 1797. Fol. (2)
Schätzpreis: 200,- €
regular tax scheme 19% VAT
Ergebnis: 150,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt per E-Mail
anzufragen bzw. zu kaufen oder geben Sie die
E-Mail-Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Westenrieder beschwert sich über die Zensuren durch Franz von Dietrich (auch Dittrich, Ditterich), "dessen Schwachheit wahres Mitleiden verdient". – Vgl. ausführlich zu Westenrieders Auseinandersetzung mit den Zensurbehörden Wilhelm Haefs, Aufklärung in Altbayern. Leben, Werk und Wirkung Lorenz Westenrieders, Neuried 1998, S. 417-424. – Wasserrandig, mit kleinen Randläsuren.