31: RELIGIÖSE UNTERWEISUNG – MANUSKRIPT aus dem theologischen Unterricht der Juliane Marie von Braunschweig-Wolfenbüttel.

Wohl Wolfenbüttel oder Braunschweig, dat. 1747. 22 Bl. (das letzte weiß). Ausgebunden. (112)
Schätzpreis: 150,- €
regular tax scheme 19% VAT


Schlichtes Religionsheft, laut der Namensinschrift auf dem Titel einer Juliane Maria gehörend, das ist wohl die junge Juliane Marie von Braunschweig-Wolfenbüttel (1729-1796), die spätere Königin von Dänemark und Norwegen. – Eingetragen sind insgesamt 28 Beweise von Gotteseigenschaften oder zur menschlichen Natur. Aufgaben wie "Beweise, daß Gott ein geistlich und unsichtbares Wesen sey" oder "daß, weil Gott ein Geist ist, wir Ihn auch im Geist und Warheit anbeten sollen", wurden von der Schülerin jeweils mit mehreren Bibelstellen belegt. – Titel mit späterer Numerierung und handschriftlichem Vermerk zur Identität der Schreiberin. – Seltenes Zeugnis adeligen evangelisch-lutherischen Unterrichts im 18. Jahrhundert.