3092: OSTASIEN – JAPAN – JAPANISCHER KÜNSTLER DES SPÄTEN 19. JAHRHUNDERTS

Leporello mit Darstellungen weiblicher Tätigkeiten. 11 Farbholzschnitte, davon eine Falttafel. Japan, um 1890. 17,4 x 23,4 cm (10) und 34,6 x 23,4 cm (1). – Gebunden in (leicht läd.) Gaze d. Zt. (166)
Schätzpreis: 300,- €
regular tax scheme 7% VAT


Die anonymen Holzschnitte zeigen in kräftigen Farben weibliche Tätigkeiten, wie Teezeremonie, Kleiderpflege, Ikebana, Kalligraphie, Musik, Literaturstudium und weiteres mehr. Sie geben einen lebhaften Eindruck der Kultur der weiblichen Gesellschaft Japans am Ende des 19. Jahrhunderts. – Mit vereinzelten Fleckchen und minimal gebräunt.