3090: DÜRER – RAIMONDI, MARCANTONIO (um 1475-1534 Bologna),

Verlobung Mariens. Kupferstich nach A. Dürer. In der Platte monogr. "AD" und num. 6, nicht dat. (um 1504/05). 29,1 x 21 cm. – Alt auf festem Trägerpapier mit Tuschelinieneinfassung aufgezogen. (9)
Schätzpreis: 300,- €


Bartsch XIV, 215, 626 (6). – Vgl. Meder 194. – Wohl etwas späterer Abzug (zweite Hälfte 16. Jhdt.) aus dem Marienleben, gestochen von M. Raimondi um 1506 nach den Holzschnitten von Albrecht Dürer etwa aus den Jahren 1501 bis 1505. Die gesamte Marienleben-Folge von Dürer umfaßt 20 Blätter, die restlichen drei Blätter wurden erst um 1510 hinzugefügt. – Exemplar aus der Eremitage in St. Petersburg mit dem Ausscheidungsstempel "3PM 1928" in ovalem Kreis (Lugt 2681a) links unten, wohl versteigert bei Boerner in Leipzig, um 1930. – Bis zur Einfassungslinie beschnitten, minimale Altersspuren.