3084: MONOGRAMMIST C. V. L.

(Künstler um 1810), Rastende Reiter. Öl auf Leinwand. Monogr., nicht dat. (um 1810). 33 x 39,5 cm. – Gerahmt. (145)
Schätzpreis: 1.200,- €


Das feine kleine Gemälde zeigt drei Männer mit ihren Pferden, die sich auf einem sandigen Weg vor dem Hintergrund einer bergigen Landschaft mit etwas wolkenverhangenem Himmel zusammengefunden haben. Es scheint, als hätte der bislang noch nicht identifizierte Maler den Moment eingefangen, in dem der ältere Herr einen jungen Postillon in blauem Rock nach dem Weg fragt. Der jüngere Herr mit Zylinder sitzt derweil etwas ratlos rastend auf dem Boden. Möglicherweise schildert der Künstler hier seine eigenen Erfahrungen auf einer Reise Richtung Süden, wo er vielleicht seine Ausbildung vervollkommnen wollte. – Wachsdoubliert und mit dezenten Retuschen.