3071: LEBRUN, CHARLES

(Paris 1619-1690 ebda.; Zuschreibung), Der Bethlehemitische Kindermord – Die Fußwaschung nach dem Abendmahl. Lavierte Federzeichnungen über Kohle und Bleistift auf Bütten. Nicht sign. und dat. (um 1660). Blattmaße: 26 x 46,8 und 27 x 47,7 cm. (69)
Schätzpreis: 800,- €
regular tax scheme 19% VAT


Die beiden Blätter zeigen Entwürfe für Lunetten und waren sicher für einen monumentalen Maßstab konzipiert. Die Szenen mit ihren ausladenden Gesten und in voluminöse Stoffe gehüllten, schweren Leibern wären aus größerer Distanz gut zu erkennen. – Bislang ist es uns noch nicht gelungen, einen Bau herauszufinden, den der berühmte französische Barockmaler Lebrun mit diesen biblischen Szenen ausstattete. – Die Fußwaschung kaschiert und stärker gebräunt; beide Blätter mit kleinem Löchlein und Randläsuren sowie leichten Knitterspuren.