3058: KOSHELEV, NICOLAI ANDREEVICH

(Pensa 1840-1918 Sankt Petersburg; Zuschreibung), Weiblicher Halbakt. Pastell und Kohle auf Papier. Monogr. "A K" und dat. 1888. Sichtmaß: 38 x 21 cm. (6)
Schätzpreis: 600,- €
Ergebnis: 400,- €


Das Pastell einer jungen Frau mit entblößtem Oberkörper, hoch gestecktem Haar und Spiegel in einer Hand, erhält durch den transparenten Schleier vor ihrer Mundpartie und die Stoffdraperie einen leicht verruchten Hauch. – Durch einen umseitig auf der Rückplatte aufgebrachten Brief wissen wir, daß das Bild zur Weltausstellung 1889 in Paris in der Abteilung russischer Kunst eingesendet wurde. Zwei Arbeiten des Künstlers wurden angenommen, unsere wurde zurückgeschickt und lag im Depot zur Abholung bereit. Damit kommt als Künstler der genannte Koshelev in Frage. Auch wenn er in dem Monogramm seine beiden Nachnamen verwendet scheint er stilistisch etwas wahrscheinlicher als der nur mit einem Bild vertretene Alexis Korzuchin (1835-1894). – Mit vereinzelten Fleckchen und leicht gebräunt.