3033: DÜRER –

Drei Kupferstiche nach A. Dürer. In den Platten monogr. "AD" und dat. 1512. Je ca. 11,5 x 7,3 cm. (104)
Schätzpreis: 600,- €
regular tax scheme 19% VAT
Ergebnis: 400,- €


Vgl. Meder 10, 15 und 16. Hollstein VII, S. 11, 10, und S. 14, 15 und 16 (jeweils mit Abbildung). – Aus der sechzehnteiligen Kupferstich-Passion: Ecce-homo, die Grablegung und Christus in der Vorhölle. – Kopien von Meistern des 16. Jhdts.; Heller berichtet jeweils von 16 bis 18 bekannten Kopien pro Blatt. – Christus in der Vorhölle mit ergänztem Eckabriß links oben und bis minimal in die Darstellung beschnitten; alle Blätter mit leichten Alters – und Gebrauchsspuren. – 3 Beilagen: Die Beweinung Christi (vgl. Meder 14; mit stärkeren Gebrauchsspuren), Die Grablegung (vgl. Meder 15; seitenverkehrte Kopie) und die Kreuztragung (vgl. Meder 12; Textkupfer von W. de Haen [Nagler, Monogrammisten, V, 1623]). – Zus. 6 Kupferstiche.

Three copper engravings after Dürer by masters of the 16th century. – Traces of age. – Enclosed are 3 other engravings after Dürer.