3004: BRÜHL, KARL VON

(Pförten 1772-1837 Berlin), Paar mit Kind vor einem reetgedeckten Holzhaus. Aquarellierte Tuschezeichnung. Verso von alter Hand sign., nicht dat. (um 1825). 20,5 x 26,4 cm. – Unter Passepartout. (109)
Schätzpreis: 300,- €
regular tax scheme 7% VAT


Bei dem dargestellten Objekt könnte es sich um die Hütte des Pythagoras im Seifersdorfer Tal in Sachsen handeln, dessen Landschaftsgarten Christina von Brühl, die Mutter Karls, konzipiert und angelegt hat. – Verso von späterer Hand mit Namensdaten versehen, dort auch Montagespuren, leicht fleckig und gebräunt.