30: COBURG – "RECHNUNG DER STADTKASSE COBURG".

(Deckeltitel). Zwei deutsche Handschriften auf Papier. Dat. Coburg, 1. 7. 1808 bis 30. 6. 1809 und 1. 7. 1815 bis 30. 6. 1816. Fol. 56; 70 Bl. (am Ende einige weiße). Hldr. d. Zt. (Rücken des späteren Bandes leicht läd.; Bezug beschabt, bestoßen). (4)
Schätzpreis: 400,- €
regular tax scheme 19% VAT


Aufzeichnungen des Stadtkassierers in Tabellenform über die Einnahmen und Ausgaben an Geld "in fraenckischer Währung" sowie über die Einnahmen an Naturalien. – Unsere Ausfertigungen auf dem Deckelschild nachträglich von alter Hand als "Duplicat" gekennzeichnet. – Auf dem fliegenden Vorsatz ist jeweils ein maschinenschriftliches Schildchen montiert: "Dieses bei der Neuordnung des Stadtarchivs als Zweitstück zum Einstampfen ausgeschiedene Aktenstück wurde Herrn Stadtamtmann Sauerteig auf Wunsch mit Genehmigung des Stadtrats kostenlos überlassen", dat. 10. 1. (19)33. – Gering fleckig, papierbedingt leicht gebräunt.