299: CONFESSIO AUGUSTANA – Historia Augustanae confessionis.

Frankfurt, P. Reffeler für S. Feierabend, 1578. Mit Holzschnitt-Titelvign. und Druckermarke am Ende. 4 Bl., 694 S., 3 Bl. (die beiden letzten weiß). Blindgepr. Schweinsldr. d. Zt. auf Holzdeckeln mit 2 Messingschließen (etw. fleckig, mit wenigen ausgebesserten Fehlstellen, berieben und bestoßen). (27)
Schätzpreis: 600,- €


Erste lateinische Ausgabe. – Adams C 1590. Schottenloher 34509. VD 16 C 2600. – Ursprünglich 1576 in deutscher Sprache erschienene Sammlung von Zeugnissen zur Geschichte der Augsburger Konfession, hier in der ersten lateinischen und zugleich gegenüber der deutschen Ausgabe erweiterten Fassung. – Fliegende Vorsätze fehlen, Innengelenke angebrochen, Titel mit Ausriß (ohne Textverlust), erste Lagen am Fußsteg etw. wurmspurig, durchgehend wasserrandig und mit zahlr. Marginalien von alter Hand, gebräunt und gering fleckig.

NACHGEB.: (CURAEUS, J.), Exegesis perspicua & ferme integra controversiae de sacra coena. (Genf, E. Vignon [= Leipzig, E. Vögelin]), 1574. 96 Bl. – VD 16 ZV 4203. – Mit zahlr. Anstreichungen, etw. gebräunt und gering fleckig.

(CAMERARIUS, J.), Ornatissimi cuiusdam viri, de rebus Gallicis, ad Stanislaum Elvidium, epistola. O. O. und Dr., 1573. 102 S., 1 Bl. (weiß). – Mit zahlr. Anstreichungen, etw. gebräunt und gering fleckig.