287: KRAUSS, J. U.,

Biblisches Engel – und Kunst Werck. Augsburg, Selbstvlg., 1705. Fol. Mit gestoch. Frontisp., gestoch. Titel und 30 Kupfertafeln (ohne Porträt und Widmung). 4 Bl. Leicht läd. Pp. d. Zt. (11)
Schätzpreis: 260,- €
Ergebnis: 130,- €


VD 18 14500914 (ohne 4 Bl. Vorrede). Lanckoronska/Oehler I, 93 Anm. Praz 389. Gier/Janota 826/28. – Vgl. Ornamentstichslg. Berlin 4295. Kat. Augsburger Barock 596 (beide EA 1694). Landwehr 391. FdF 1852 (beide Ausg. 1715). – "Krauss nutzte nicht nur das an ihn gefallene Vorlagenmaterial nach französischen Stechern, sondern erweiterte die Illustrationen biblischer Themen um emblematische Darstellungen, was sich besonders auf die Gestaltung der von ihm verlegten Postillen, jedoch auch schon bei der Ausstattung des erstmals 1694 erschienenen und mehrmals aufgelegten großen Werks über die Engel auswirkte, das wie eine Bilderbibel angelegt war" (Augustyn, in: Gier und Janota). – Spiegel mit Siegellackspuren, gestoch. Titel, Frontispiz und einzelne Tafeln mit Randschäden, etw. braun – und fingerfleckig.