278: HEILIGE WALLFAHRT,

das ist: andächtige Besuchung des schmerzhaften Kreuz-Wegs, welchen unser Herr und Heiland Jesus Christus mit dem schweren Kreuz beladen ... gegangen ist. Abgetheilet in 15 Stationen. Burghausen, Lutzenberg, 1790. Kl.-8º. Mit ganzseit. Holzschnitt auf dem Titel verso und 15 Holzschnitt-Vign. 18 Bl. Beschäd. Pp. d. Zt. (39)
Schätzpreis: 360,- €
Ergebnis: 280,- €


Häufig aufgelegter Kreuzweg mit der Kreuzauffindung durch Kaiserin Helena als XV. Station. – Der ganzseitige Holzschnitt mit Darstellung der "Via Crucis" und signiert mit "I Börner". – Spiegel mit Kleberesten, fliegender Vorsatz mit hs. Besitzvermerk von 1792, leicht fleckig. – Diese Ausgabe über den KVK für uns nicht nachweisbar. – Aus der Sammlung des Heimatpflegers Hans Roth (1938-2016).