278: BILDERBIBELN – KÜSEL – DESS ALTEN TESTAMENTS MITTLER. – DESS NEUEN TESTAMENTS MITTLER.

2 Bde. O. O. (Augsburg), Christina und Magdalena Küsel, o. J. (um 1690-1700). Ca. 5,5 x 4 cm. 263 Kupfertafeln (einschließlich 2 gestoch. Titel). Ldr. d. Zt. mit Rvg., Rtit. und Stehkantenvg. (Gelenke brüchig, leicht bestoßen). (211)
Schätzpreis: 2.000,- €
Ergebnis: 1.400,- €


Miniaturbuch. – VD 17 23:243702R. Hollstein XX, 1-263. Wüthrich III, 26 (kennt 250 Kupfer). Gier/Janota 825 (kennen 250 Kupfer). Augsburger Barock 590 (nur Bd. I). Thieme/Becker XXII, 74 (nur Bd. I). Nagler VIII, 113 (kennt nur 100 Figuren des Alten und Neuen Testaments). – Verkleinerte Nachstiche der Bibelbilder von Matthäus Merian, "die meisten seitenverkehrt nach Merian, in der Reihenfolge der Erstausgabe von 1625-27" (Wüthrich). – Die Kupfer sind jeweils links oder rechts unten numeriert; oben ist die Bibelstelle angegeben, eine Unterschrift bezeichnet die Szene. – Die Schwestern Johanna Christina und Maria Magdalena Küsel waren Enkelinnen von Matthäus Merian dem Älteren. – Einzelne Kupfer schief eingebunden und minimal angeschnitten, in Bd. I. die Kupfer anfangs verso hs. französisch bezeichnet, gering fleckig. – Bd. I am Beginn mit Einträgen in französicher und spanischer Sprache (dat. 1872) sowie mod. Exlibris; Bd. II mit gestoch. Exlibris des französischen Bibliophilen Van der Helle. – Seltene, komplette Augsburger Miniaturbibel; über den weltweiten Katalog nur wenige vollständige Exemplare nachweisbar.

Reduced reproduction of the Bible pictures by Matthäus Merian. – All the copperplates are numbered on the bottom left or right; at top the indication of the Bible passage, a signature designates the scene. – The sisters Johanna Christina and Maria Magdalena Küsel were granddaughters of Matthäus Merian the Elder. – Some copperplates bound-in askew and minimally cut, the copperplates in vol. I at the beginning verso labelled in French, minimally soiled. – Vol. I at the beginning with entries in French and Spanish (dated 1872) as well as modern exlibris; vol. II with engraved exlibris of the French bibliophile Van der Helle. – Rare, complete Augsburg miniature Bible; only a few complete copies traceable via the world-wide catalogue. – Contemporary calf with gilt back, spine title and gilt outside edges (joints cracked, slightly scuffed).