273: HOMER – SAMMLUNG von ca. 60 Illustrationen

zu den Werken des Homer. 16. bis 19. Jhdt. Versch. Formate und Techniken. (23)
Schätzpreis: 2.000,- €


Reichhaltige Sammlung meist großformatiger Blätter, darunter sechs Radierungen von Gerard de Jode zum Trojanischen Krieg (wohl aus Hollstein 300-327, 1560), vier Lithographien von Luigi Sonnini, mehrere Farbstiche und insgesamt 18 Farblithographien nach Friedrich Preller, teils lithographiert von R. Steinbock. Bemerkenswert eine fein ausgeführte Kohlezeichnung (Homer mit einem Knaben am Meeresstrand; Blattgr.: ca. 52,5 x 41,5 cm), rückseitig mit Bleistift bezeichnet "Baron Gerard" (d. i. François Gérard; 1770-1837). – Meist nur mäßige Gebrauchsspuren. – Weiterhin: Aeneas, Anchises und Ascanius vor dem brennenden Troja. Ölgemälde. Ca. 58 x 45,5 cm. 18. Jhdt. Gerahmt. – Homer. Bleistift-Zeichnung. Ca. 54 x 40,5 cm. Signiert Th. Krause, dat. (18)84. Gerahmt. – Außerdem ein Reliefbild, ein gerahmter Druck in Farbe und vier Ordner mit zahlreichen weiteren Illustrationen in verschiedenen Techniken und meist kleinerem Format.

Collection of ca. 60 illustrations to the works by Homer. 16th till 19th century. Various formats and techniques. – Comprehensive collection of mostly large-size leaves, among them 6 etchings by Gerard de Jode on the Trojan War (probably from Hollstein 300-327, 1560), 4 lithographs by Luigi Sonnini, several tints and altogether 18 colour lithographies after Friedrich Preller, partly lithographed by R. Steinbock. Remarkable is a finely executed charcoal drawing (Homer with a boy at the seashore; leaf size: ca. 52,5 x 41,5 cm), verso labelled with pencil "Baron Gerard" (i. e. François Gérard; 1770-1837). – Mostly only minor signs of wear.