2668: RUGENDAS –

Folge von 22 Studien nach Georg Philipp Rugendas (1666-1742). Federzeichnungen auf sehr dünnem Büttenpapier, auf Büttenpapier montiert. Nicht sign., ein Trägerpapier bezeichnet "Philipp Rugendas" und "v: Z:", nicht dat. (um 1810). Ca. 15 x 16 bis 19,5 x 28,8 cm. – Tls. mit kleinen Fehlstellen am Rand, stark gebräunt, etw. fleckig, Montierung teils lose, Trägerpapier mit Altersspuren. (34)
Schätzpreis: 250,- €
regular tax scheme 19% VAT
Ergebnis: 130,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.