2569: INKUNABELN DER LITHOGRAPHIE – STUNTZ, MARIE ELECTRINE

(Straßburg 1797-1847 München), Drei Kreidelithographien, davon eine von Hand getönt. Nicht sign., bezeichnet und dat. (1814-17). Unterschiedliche Maße. – Auf Trägerkarton montiert. (49)
Schätzpreis: 600,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Winkler 833, 4, 9 und 10: Maria, kniend nach rechts, das Jesuskind auf den Knien. Tondo-Durchmesser: 25 cm. – Zwei nackte Engel. Blattmaß: 23,9 x 21 cm. – Verkündigung. Blattmaß: 18,3 x 22,5 cm. – Leichte bis mäßige Altersspuren.

DAZU: HARDORFF, GERDT (Steinkirchen im Altenlande 1769-1864 Hamburg), Heilige Familie. Getönte Kreidelithographie. Im Stein sign., nicht bezeichnet und dat. (1820). Plattenmaß mit Schrift: 33 x 26,2 cm. – Winkler 295, 11, II (von II). – Breitrandig, kleiner Riß rechts oben, leicht gebräunt, minimal fleckig.

LEYBOLD, JOHANN FRIEDRICH (Stuttgart 1755-1838 Wien), Frater Emeram Klausner. Kreidelithographie auf hellblauem Papier. Im Stein monogr. und bezeichnet, nicht dat. ( 1816). Plattenmaß mit Schrift: ca. 15,2 x 9 cm. – Winkler 483,3. – Zwei Abzüge. – Ein Blatt an der Unterkante leicht ungleichmäßig beschnitten, kräftige Abzüge mit leichten Knicken im breiten Rand.

MÜLLER, FRANZ HEINRICH (geboren um 1790 in Weimar), Madonna mit Kind. Federlithographie auf Papier. Im Stein sign. und dat. 1818. Blattmaß: 26,2 x 28 cm. – Winkler 562, 1a. – Restaurierte Risse am rechten Oberrand, leicht beschabt und fleckig.

Zwei Beilagen: Kreidelithographien von Karl Begas (1794-1854) und Johann Heinrich Stürmer (1774/75-1855).