253: HENRICPETRI, A.,

General Historien Erster Theil (alles Erschienene) Der aller Namhafftigsten unnd Fürnemesten Geschichten, Thaten und Handlungen, so sich bei ubergebung und ende ... Carols des Fünfften, und anfange Ferdinanden seines Bruders, Regierung ... zugetragen unnd verhandlet worden ... auß frembden Sprachen ... in unsere Teutsche gebracht ... durch Adamum Henricpetri. Jetzund aber durch ... Jacobum Henricpetri ... gemehret. Basel, S. Henricpetri, (1593). Fol. Mit Druckermarke am Ende und 49 Textholzschnitten (davon 3 doppelblattgr., wovon einer seitl. eingefaltet ist). 12 Bl., DCII S., 1 Bl. Mod. Hldr. mit Rsch. (156)
Schätzpreis: 1.500,- €
regular tax scheme 7% VAT
Nachverkaufspreis: 800,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

VD 16 H 2076. – Vgl. STC 392. Lipperheide Cg 50. – Zweite Ausgabe (EA 1577) der materialreichen Chronik der Jahre 1555-1561, als Fortsetzung zu Sleidan konzipiert. – Die doppelblattgr. Holzschnitte mit einer Ansicht von St. Quentin, der Darstellung des Prunkschiffes Karls V. und eines spanischen Inquisitionsprozesses (wegen Übergröße seitlich eingefaltet), die kleineren Holzschnitte zeigen vor allem Belagerungspläne und Porträts. – Titel mit montiertem Horaz-Zitat auf Papierstreifen und Besitzvermerk von alter Hand, erste und letzte Blätter mit kleinen Wurmspuren (teils hinterlegt), die Belagerung von St. Quentin seitlich leicht angeschnitten, gebräunt und stellenw. etwas fleckig.