246: HOMER,

Ilias. 2 Bde. Florenz, Batelli, 1837. Fol. Mit gestoch. Titel (dat. 1838) und 23 (statt 24) Stahlstichtafeln. 2 Bl., 837 S.; 2 Bl., S. (839)-1703. Pgt. d. Zt. mit Rvg. und 2 Rsch. (leicht fleckig). (23)
Schätzpreis: 250,- €
Ergebnis: 125,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt per E-Mail
anzufragen bzw. zu kaufen oder geben Sie die
E-Mail-Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Vgl. Brunet II, 280-281 (EA bei Passigli 1831). – Siebensprachige Iliasausgabe. Bietet neben dem griechischen Original im Paralleldruck den Epentext in sechs weiteren Sprachen in klassischen Fassungen: lateinisch ungebunden von Christian Gottlob Heyne, lateinisch in Versen von Raimondo Cunich, italienisch von Vincenzo Monti, deutsch von Johann Heinrich Voss (auf dem Titel leicht verrätselt "Woss"), englisch von Alexander Pope, französisch von Étienne Aignan und spanisch von Ignacio García Malo. – Die Tafeln von verschiedenen Stechern nach Zeichnungen des Bildnis- und Historienmalers Francesco Nenci (1781-1850) mit je einer eindrucksvollen Illustration zu jedem der 24 Gesänge. – Ohne die Tafel zum ersten Gesang. – Die ersten Blätter gelockert und mit Klebestreifen im Bund befestigt, einige kleine Randläsuren, etw. stockfleckig, Band I stellenweise wasserrandig. – Unbeschnitten. – Dekorativ gebunden.