239: DECRETUM GRATIANI – (DECRETI HUIUS PLENISSIMUM ARGUMENTUM

Lyon, Fradin, 1515). Imp.-Fol. (ca. 44,5 x 31,5 cm). FRAGMENT: Mit 414 (von 488) Bl. Vorhanden: Blatt XVII-XXIII und XLIX-CCCC, 54 (statt 63) nn. Bl. Mit großem Metallschnitt (Arbor consanguinitatis) und schematischem Holzschnitt (Arbor affinitatis) im Text sowie zahlr. Initialen in Metall – und Holzschnitt. Blindgepr. Schweinsldr. d. Zt. über Holzdeckeln mit 5 (von 8) Eckbeschlägen und 2 defekten Schließen (mit kleinen Wurmspuren, beschabt). (105)
Schätzpreis: 800,- €
Ergebnis: 400,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Baudrier VII, 251. Von Gültlingen I, 94. – Prächtige Lyoneser Postinkunabel mit Druck in Rot und Schwarz in sehr großem Format. – Die dekorativen Metallschnitt-Initialen meist in kräftigen Abdrucken. – Am Beginn und Ende einige Lagen aus dem Block gelöst, wenige Marginalien von alter Hand, die letzten Blätter (Capitula und Glossen) mit geringen Wurmspuren (minimaler Buchstabenverlust), wenige Blätter mit kleinem Einriß oder Randausriß, tls. mit schmalem Wasserrand, gering fleckig.