2335: TOD – Entwurf für ein Kirchengrabmal.

Aquarell über lavierter Federzeichnung. Nicht sign., dat. 1793. 26,2 x 18,3 cm. – Auf Trägerkarton aufgezogen, unter Passepartout. (199)
Schätzpreis: 250,- €
Ergebnis: 125,- €


Fein ausgeführter Entwurf einer Trauernden mit ihrem Kind in Marmor vor einer Urne mit Wappenschild, darunter auf einem Spruchband "Aetatis LI" [im 51. Lebensjahr], alles unter einem Bogen mit Adelswappen zwischen zwei Marmorsäulen mit Totenköpfen als Kapitellen. Nach der Inschrift auf der Marmorplatte – "Obiit Febr. XX. MDCXCIII" – unsere Datierung des Blattes. – Leicht fleckig und gebräunt. – Dekorativ.