2320: SAMMLUNG –

Umfangreiche Sammlung zum Thema Homer. (87)
Schätzpreis: 1.800,- €


Enthalten: Zusammen 31 Münzen und Medaillen des 19. bis 21. Jahrhunderts in einer dreischübigen Tischvitrine; unter den 24 Münzen das "Trojanische Pferd", eine der kleinsten Goldmünzen der Welt (1/25 Unze, Durchmesser: 13,9 mm, Türkische Mint, 1999, mit Garantieschein), eine Silbermünze "Griechenland-ECU" (20 g, Durchmesser: 40 mm, 1993, mit Zertifikat), drei Silbermünzen im Wert von einer Crown ("Elizabeth II" und "The Trojan War", Durchmesser: 37 mm, 2006), eine Silbermünze "Elizabeth II Niue Two Dollars" und Odysseus bei den Sirenen (Durchmesser: 37 mm, 2016) und eine Münze "Agamemnon" und "The Trojan Horse" (gold-plated, 2016); ferner sieben Medaillen in Bronze, Zinn und kupferfarben patiniert (Durchmesser: ca. 7 cm; eine Medaille sign. M. Delannoy, zwei von Albert Herbemont, eine sign. C. Haller). – Die meisten Stücke neuwertig, wenige mit ganz leichten Altersspuren.

Zehn Skulpturen zu Homer, Ilias und Odyssee. Holz, Marmor, Bronze und andere Metalle (2. Hälfte 20. Jhdt., Höhe: ca. 9 bis 25,5 cm), darunter 3 Büsten des Homer nach dem antiken Vorbild, das sich im Archäologischen Museum in Neapel befindet. – Meist leichte Altersspuren, eine Figur stärker beschädigt.

Ferner enthalten: Neun Porzellan – und Keramikteller mit Motiven aus Ilias und Odyssee. Meist bodenseitig gemarkt (2. Hälfte 20. Jhdt. Durchmesser: 19,2 bis 27,3 cm). – Eine (beschädigte) klassizistische Keramikvase mit Odysseus und Telemachos (Höhe: ca. 23,5 cm), ein gewebter Bildteppich mit einer Szene aus dem Trojanischen Krieg, um 1930 (ca. 50,5 x 150 cm), 10 INKOLAY-Teller mit Motiven aus der Odyssee (bodenseitig sign. und dat. 1985-89; Durchmesser: ca. 21 cm).

Beiliegen ein hölzernes Non-Book mit Intarsien sowie weitere Beigaben in Metall und Keramik; außerdem ca. 40 Comic-Hefte und – Bände zu den Werken Homers in verschied. Sprachen (ca. 1960-2010).