2278: JAGD – FALKENJAGD –

Jäger mit Pferden, Hunden und Jagdfalken auf einem Hügel bei der Vorbereitung einer Jagd. Aquatintaradierung, im oberen Teil in blauem Ton gedruckt. Ohne Schrift, wohl ein Probedruck. Erste Hälfte des 19. Jhdts. 21,8 x 20,9 cm. – Alt auf Träger aufgelegt. (53)
Schätzpreis: 200,- €
Ergebnis: 100,- €


Nach Papier und Druck zu schließen, dürfte es sich hier um eine Radierung des frühen 19. Jahrhunderts handeln, in der ein Motiv des niederländischen Barock, wohl eines Gemäldes von Philips Wouwerman oder seines Kreises, aufgegriffen oder abgewandelt wird. Der Radierer hat hier offensichtlich mit zwei Druckfarben experimentiert, dem herkömmlichen Schwarz für die unteren Partien, die sich im Vordergrund befinden, und einem hellen Grün-Blau für die Aussicht auf die Landschaft, um eine Luftperspektive anzudeuten. Bei den in den blauen Bereich hineinragenden Personen kommt es dabei zu reizvollen Überschneidungen beider Bereiche. – Gering gebräunt und fleckig.