2265: FAUNA – PFERDE –

Zwei anatomische Zeichnungen. Aquarellierte und lavierte Federzeichnung auf chamoisfarbenem Papier. Nicht sign., bezeichnet und dat. (Deutschland, um 1840). 20,5 x 28,5 cm. – Unter Passepartout. (92)
Schätzpreis: 250,- €


Die lavierte Tuschzeichnung mit Wiedergabe der Gliedmaßen eines Pferdes, die aquarellierte Zeichnung mit den vier Ansichten eines Vorderbeines. Die anatomischen Wiedergaben stellen vor allem Muskeln, Sehnen und Bänder dar. – Etwas fleckig, Altersspuren. – 8 Beilagen unter Passepartout, darunter zwei Lithographien mit Pferdeköpfen von C. Vernet, ein Hauptmann zu Pferde (Radierung von V. Solis), die aquarellierte Federzeichnung einer Hyazinthe und ein gesticktes Rosenbild.