2260: FLORA UND FAUNA – VÖGEL – TRAVIES

"La Huppe. Male et femelle (Buffon)". Männlicher und weiblicher Wiedehopf in Wiese mit Walderdbeere und Maiglöckchen. Altkolor. eiweißgehöhte Lithographie nach E. Traviès aus "Les oiseaux les plus remarquables", bei Lemercier für E. Savary in Paris und E. Gambart in London, um 1857. 39 x 32 cm (Blattgr.: 55 x 38 cm). (127)
Schätzpreis: 260,- €


Thieme/Becker XXXIII, 363. – Édouard Traviès (Doullens 1809-1876 Paris) galt als hervorragender Beobachter der Tierwelt und mit seinem außergewöhnlichen Talent malte er Reptilien, Amphibien, Fische, Säugetiere und vor allem Vögel. Durch Georges-Louis Leclerc de Buffon (1707-1788) entwickelte sich in Frankreich ein reges Interesse an der Naturkunde. – Kleine Randläsuren, leicht fleckig und gebräunt. – Dieses und die folgenden 5 Blätter der Serie sehr dekorativ.