2217: UNGARN –

"Mappa Novissima Regnorum Hungariae, Croatiae, Sclavoniae, nec non Magni Principatus Transylvaniae juxta accuratissimas observationes ... descripta". Altkolor. vierteilige Kupferstichkarte von vier Platten (nicht zusammengesetzt) mit Komitatsverzeichnis sowie unkolor. figürlicher Kartusche und Wappen von F. Müller, bei Artaria in Wien, dat. 1792. Zus. ca. 99 x 119 cm. (184)
Schätzpreis: 400,- €
regular tax scheme 7% VAT
Ergebnis: 1.000,- €


Aus einem Atlas. – Dörflinger I, 299 (Art 27). Szántai I, Artaria 4a. – Erste Ausgabe dieser dekorativen, in Maulwurfshügelmanier gestochenen Karte, die zu den besten kartographischen Darstellungen Ungarns ihrer Zeit zählt. – Südliche Blätter bis innerhalb der Einfassungslinie beschnitten, kleine Einrisse und Knicke im weißen Rand, minimal fleckig und gebräunt.