2207: FRANKREICH – LANGUEDOC – CANAL DU MIDI –

("Le Canal Royal de Languedoc, pour la Jonction de l'Ocean et de la Mer Mediterranee"). Ansicht des Kanales mit zahlreichen Nebenansichten und – plänen sowie Wappen. Teilkolor. Kupferstichkarte (von zwei [statt drei] Platten) von J. B. Nolin, Paris 1697. 59 x 93 cm. (166)
Schätzpreis: 400,- €
regular tax scheme 19% VAT
Nachverkaufspreis: 300,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Die Karte zeigt den zwischen Toulouse und Sète verlaufenden Kanal, der das Mittelmeer mit der Girone und damit dem Atlantik verbindet. Der Canal du Midi wurde von 1667 bis 1680 gebaut und war das größte zivile Bauprojekt im Europa das 17. Jahrhunderts. – Ohne den Mittelteil. – Langer Einriß professionell und kaum sichtbar geklebt, horizontale Faltspur geglättet, kleine Einrisse und Randläsuren, minimal gebräunt. – Ohne Rückgaberecht.