2190: ÖSTERREICH – SALZBURG – MIRABELLPLATZ

"Mirabel Platz in Salzburg". Beikolor. Tuschezeichnung. Nicht sign., bezeichnet und dat. (um 1820). 7 x 13,5 cm. – Unter Passepartout. (199)
Schätzpreis: 200,- €


Aus einem Freundschaftsalbum. – Von der fehlenden Figurenstaffage im Vordergrund abgesehen, gleicht das Bild dem Kupferstich vom Mirabellplatz von Benedikt Hacker, erschienen um 1820. – Über der Darstellung ein Zitat von Goethe, verso ein Vierzeiler von Schiller, darunter einige wohl persönliche Zeilen an den Besitzer des Freundschaftsalbums von Nanny Heinrichmann, möglicherweise der Zeichnerin/Kopistin, alles in verblaßter Tinte. – Kleiner Einriß im weißen Rand, minimal fleckig und gebräunt.