2151: BENELUX – GENT –

"Übergab Der Flandrischen Haupt Statt Gent an die Hohe Alliirte". Kupferstich von M. Engelbrecht nach P. Decker, aus der "Repraesentatio belli, ob successionem in Regno Hispanico", bei J. Wolff in Augsburg, um 1720. 44 x 37,5 cm. – Auf Trägerkarton. (112)
Schätzpreis: 180,- €
Ergebnis: 130,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt per E-Mail
anzufragen bzw. zu kaufen oder geben Sie die
E-Mail-Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Ornamentstichslg. Berlin 103. – Blatt 44 der seltenen Folge von Schlachtenbildern aus dem Spanischen Erbfolgekrieg (1701-14). – Im Zentrum der Darstellung die Kapitulation der Stadt Gent mit der Übergabe des Stadtschlüssels, umrahmt von Allegorien und Symbolen, einer Kartusche mit deutscher Beschreibung der Ereignisse und einem kleinen Grundrißplan von Gent. – Horizontaler Bug mit Papierquetschfalte darüber, Seitenränder mit einigen hinterlegten Einrissen, etw. knapprandig, leicht fleckig und gebräunt. – Dekorative Darstellung.