2123: WÜRTTEMBERG –

"Ducatus Wurtenbergici cum Locis limitaneis ... Deline(atio)". Alt grenzkolor. Kupferstichkarte von zwei Platten (nicht zusammengesetzt) mit großer altkolor. figürlicher Kartusche (darin kleine altkolor. Ansicht von Tübingen und kolor. Wappen), altkolor. Porträt-Medaillon mit altkolor. Ansicht von Stuttgart, Nebenkarte sowie 72 altkolor. Stadtwappen auf Leisten zu beiden Seiten, nach J. Majer, bei J. B. Homann in Nürnberg. Um 1720. Je ca. 57,5 x 48 cm. – Unter zwei Goldleisten gerahmt (nicht geöffnet; Altersspuren). (103)
Schätzpreis: 250,- €
Ergebnis: 125,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Aus einem Atlas. – Sandler, Homann, S. 59, Nr. 80 und 81, und S. 88. – Unten rechts Nebenkarte mit Ergänzung des Schwarzwaldes bis zum Hochrhein. – Einige kleine Einrisse und Randläsuren, leicht fleckig und gebräunt.