2117: POTSDAM –

"Plan von Potsdam und Umgegend, mit Benutzung der Gartenpläne des Königl: Garten-Directors Lenne aufgenommen ..." Souvenirblatt: zentral ein großer Grundrißplan (31 x 41,5 cm), umgeben von 23 Detailansichten. Eiweißgehöhter gouachierter Stahlstich von Bembé nach W. von Möllendorf, Teilansichten von J. B. Hössel, bei G. Bethge in Berlin, um 1830. Gesamtgr.: 42,5 x 52,5 cm (Blattgr.: 55 x 72 cm). (88)
Schätzpreis: 800,- €
regular tax scheme 19% VAT
Ergebnis: 550,- €


Nicht im "Blick auf Potsdam", bei Giersberg/Schendel und bei Drescher/Kroll. – Thieme/Becker XVII, 223 (Hössel; Biographie). – Der Plan von Potsdam ist umrahmt vom 23 Detailansichten: Rathaus, Freundschaftstempel, Grotte des Neptun, Königliches Schauspielhaus, Maurischer Tempel, Garnisonskirche, Belvedere, Casino zu Klein Glienicke, Charlottenhof, Schloß zu Klein Glienicke, Marmorpalais, Chinesischer Turm, Heilig-Geist-Kirche, Gothischer Turm, Casino, Japanisches Haus, Antikentempel, Militärwaisenhaus, Colonnade und die Communs, Königliches Schloß, Brandenburger Tor, Schloß Sanssouci und Neues Palais. – Zwei professionell restaurierte Einrisse bis knapp in die Darstellung, kleine restaurierte Randläsuren, leichte Knickspuren in den breiten weißen Rändern, etw. fleckig und gebräunt. – Sehr selten.