2103: SEEFELD AM PILSENSEE –

"Aussicht bey Seefeld gegen den Seefelder – und Ammersee". Altkolor. Umrißradierung von S. Warnberger nach G. Dillis, bei D. Artaria in Mannheim, um 1810. 29 x 43,5 cm. (103)
Schätzpreis: 600,- €
Ergebnis: 400,- €


Thieme/Becker XXXV, 163 (Biographie). Nagler XXIII, 500, 8, 5. Schober, Bilder aus dem Fünf-Seen-Land, S. 74 (mit Abbildung). Lentner 10524: "Hervorragend schönes Blatt." – Aus der prachtvollen, seltenen Folge "Zwölf Ansichten von Bayern". – Links das Törringsche Schloß Seefeld, hinten auf der Anhöhe Andechs, vorne Personen – und Tierstaffage. – Kleine restaurierte Läsuren im weißen Rand, verso Montagespuren, weiße Ränder tls. stärker fleckig und gebräunt, Darstellung nur minimal fleckig und etw. gebräunt. – Sehr selten.