2087: MÜNCHEN – UNTERFÖHRING – "POSCHINGER WEIHER".

Aquarell von Maria del Pilar von Bayern auf Japanpapier. Sign., bezeichnet und dat. 1967. Ca. 45 x 30 cm (Sichtmaß). – Unter Glas in vg. Rahmen (ungeöffnet, leichte Altersspuren). (7)
Schätzpreis: 200,- €
Nachverkaufspreis: 100,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Blick auf das Ufer des kleinen Sees im Münchner Norden, in lockerem Duktus ausgeführt. – Prinzessin Pilar (1891-1949), die Tochter von Ludwig Ferdinand von Bayern (1859-1949) und seiner Ehefrau Maria de la Paz von Spanien (1862-1946), studierte Kunstgeschichte, Malerei und Graphik. Bilder der Künstlerin befinden sich unter anderem im Lenbachhaus und in der Bayerischen Staatsgalerie. – Etw. fleckig, leicht knittrig und gebräunt.