2073: HELGOLAND –

6 Blätter, meist Lithographien des 19. Jhdts. von verschied. Künstlern in unterschiedlichen Formaten. – Drei Blätter unter Glas gerahmt (ungeöffnet; Altersspuren). (46)
Schätzpreis: 400,- €


Darunter eine großformatige Ansicht der gesamten Insel aus der Vogelschau, eingefaßt von einer Bordüre mit kleinen Ansichten (Blick von der Düne auf Helgoland) und Bildern aus dem Fischeralltag (von W. Heuer nach C. Reinhardt, bei C. Fuchs für C. Gassmann in Hamburg, 1854; Salamon, Anmut des Nordens, S. 169) sowie zwei seltene Ansichten aus dem "Großen Helgoländer Album". – Alters – und Gebrauchsspuren. – Drei Blätter laut Einlieferer ursprünglich aus dem Nachlaß von Hans Albers stammend, erworben in der Nachlaßversteigerung bei Ruef in München nach dem Tod von Hansi Burg.