2067: HALLE –

4 gouachierte Umrißradierungen auf Bütten, von J. F. Nagel in Berlin, um 1790. Blattmaße: ca. 26,5 x 36 cm. (69)
Schätzpreis: 1.200,- €
regular tax scheme 7% VAT
Ergebnis: 1.100,- €


Aus der Serie "Topographie pittoresque des États Prussiens. Sammlung aller schoenen und merkwürdigen Gegenden in saemmtlichen Koenigl. Preussischen Staaten", verlegt von Jean Morino. – Die Blätter erschienen in mehreren Heften, wobei das 3. Heft Ansichten von Halle und Umgebung enthält. Die Blätter "Giebichenstein", "Vue du Mont Petersberg", "Seconde Vue du Halle", "Les Salines à Halle" liegen hier vor. Gewidmet wurden die Blätter der Prinzessin Sophie Charlotte von Ansbach-Bayreuth. – Jean (Johann) Morino, ein in Berlin ansässiger Verleger hatte die Reihe, an der verschiedene Zeichner und Koloristen beteiligt waren, ab 1787 herausgegeben. – Die Salzkothen am Unterrand stärker beschnitten; jeweils mit meist dezenten Retuschen und gelegentlichen kleinen Randeinrissen, im weißen Rand leicht wasserfleckig. – Sehr selten.