2061: MÜNCHEN – DEUTSCHES MUSEUM –

Hindenburg bei der Grundsteinlegung der Bibliothek des Deutschen Museums. Kohlezeichnung von Max Mayrshofer auf Büttenpapier. Sign., nicht bezeichnet, dat. Sept. 1928. Ca. 46,5 x 54,5 cm. – Unter Glas (nicht geöffnet). (199)
Schätzpreis: 200,- €
Ergebnis: 100,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt per E-Mail
anzufragen bzw. zu kaufen oder geben Sie die
E-Mail-Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Paul von Hindenburg am Rednerpult inmitten der Menge, die sich anläßlich der Grundsteinlegung der Bibliothek des Deutschen Museums am 4. September 1928 versammelt hat. Dokumentiert hat das historische Ereignis der Münchner Maler Max Mayrshofer (1875-1950), der an der Kunstgewerbeschule seiner Heimatstadt studiert hatte und bereits drei Jahre zuvor zum Professor ernannt worden war. Eine weitere Zeichung des Künstlers zu diesem Ereignis befindet sich im Deutschen Museum. – Papier leicht gebräunt, kleiner Einriß und Falte am Oberrand, Altersspuren.