198: BIBLIA GERMANICA – BIBLIA.

Mit der Außlegung. Das ist: Die gantze Heilige Schrifft, Altes und Neues Testaments, ... D. Martini Lutheri. Mit einer kurtzen ... Erklärung des Textes ... aus ... D. Lucae Osiandri ... lateinischem Exemplar. 3 Tle. in einem Bd. Lüneburg, Stern, 1665. Fol. Mit gestoch. Titel, Druckermarke in Holzschnitt auf dem Titel, 2 gestoch. Zwischentiteln (in der Foliierung), halbseit. gestoch. Portr. im Text, doppelblattgr. gestoch. Tabelle, doppelblattgr. gestoch. Plan und 4 Kupferstichkarten (davon 3 doppelblattgroß). 25 nn., 373 (recte 374) num., 6 nn., 251 num., 7 nn., 244 num., 6 nn. Bl. Blindgepr. Schweinsldr. d. Zt. über Holzdeckeln mit 6 (von 8) Eckbeschlägen und 2 intakten Schließen (Riemen erneuert, Rücken mit Einriß, hinterer Deckel wurmspurig, Bezug tls. gelöst, beschabt). (114)
Schätzpreis: 800,- €
Ergebnis: 500,- €


VD 17 1:052135V. BSWL E 836. Dumrese/Schilling 65/66. – Die "Osianderbibel ist die Krönung von Hans Sterns Lebenswerk" (Dumrese/Schilling 66). – Mit Porträt von Osiander, gestochenem "Calendarium" zu den Bibellesungen, Plan von Jerusalem (Laor 1137) sowie Karten von Kanaan, Palästina (Laor 762) und den Reisen der Apostel am östlichen Mittelmeer (der breite figürliche Rahmen teils abgerissen). – Die Vorsätze, der gestochene Titel (gelöst) und die letzten Blätter etw. lädiert, anfangs und am Ende mit schmalem Wasserrand, etw. fleckig, leicht gebräunt. – Auf dem gestochenen Titel verso von alter Hand ein Text zum Einsturz des Turms der Pfarrkirche Sankt Elisabeth zu Breslau bei einen großen Sturm im Jahr 1529.